Überlegen. Bis ins Detail.

Der neue 800 Vario ist der beliebte Großtraktor, der mit seiner Kompaktheit, Flexibilität und Leistungsfähigkeit punktet. Mit bis zu 280 PS ist er nicht nur kraftvoll auf dem Acker, sondern auch überlegen im Transport. Überlegen ist er auch im Detail mit intelligenten und effizienzsteigernden Technologien wie der Reifendruckregelanlage VarioGrip, Spurführung und vieles mehr.
822 Vario
220 PS
162 kW
824 Vario
240 PS
176 kW
826 Vario
260 PS
191 kW
828 Vario
280 PS
206 kW



Maximalleistung nach ECE R24

Trennlinie: DLG Powermix

Der Fendt 828 Vario im DLG PowerMix

248 g/kWh bei nur 14,1 g/kWh AdBlue*

In Summe sogar besser, als die 246 g/kWh (+22,5 g/kWh AdBlue) der IIIB Maschine – und mehr als 15 % weniger, als der Durchschnitt verbraucht!“*

* Ergebnisse des Fendt 828 Vario laut DLG PowerMix in der profi (12/2014)



Trennlinie: Fendt Efficient Technology

Fendt Efficient Technology

Die besten der besten Fendt Maschinen erhalten das Prädikat Fendt Efficient Technology. Sie ermöglichen der professionellen Landwirtschaft MEHR aus WENIGER zu erreichen – mehr Ertrag mit weniger Einsatz von Ressourcen wie Kraftstoff, Betriebsmittel oder Zeit. Der 800 Vario bietet dies mit seinen Ausstattungsmöglichkeiten wie der Spurführung VarioGuide, die Teilbreitenschaltung SectionControl, Telemetrie AgCommand™ oder der Dokumentation VarioDoc. Der geringe Kraftstoffverbrauch ist bei einem Fendt ohnehin selbstverständlich.

Mehrleistung integriert

Beim 800 Vario sind elementare Innovationen eingeflossen, die die Effizienz der Baureihe weiter verbessern. Kennzeichnend ist vor allem die neue Motoren-Technologie in Kombination mit dem weiter optimierten stufenlosen Vario-Getriebe – denn hier kommt das Beste vom Besten zusammen. Mehr Dynamik, ein höheres Drehmoment und die verbesserte Leistungsverfügbarkeit erlauben ein spritziges Fahrverhalten. Zugleich sorgen intelligente Lösungen für einen niedrigen Verbrauch, und zwar sowohl beim Kraftstoff als auch AdBlue.

Fendt Efficient Technology im Webspezial

Effizienz, die direkt am Boden ankommt, bietet die Reifendruckregelanlage VarioGrip. Mit dem richtigen Reifendruck im Feld bearbeitet der Landwirt bis zu 8 % mehr Fläche mit dem Grubber und spart auch zusätzlich 8 % Diesel. Bei der Straßenfahrt sorgt der richtige Reifendruck nicht nur für die nötige Fahrstabilität und geringeren Reifenverschleiß sondern spart auch bis zu 4 % Diesel.* Mit Hilfe der intelligenten Variotronic-Lösung können Sie den Einsatz Ihres Fendt Vario weiter optimieren. Hierzu gehören unter anderem die neue Teilbreitenschaltung SectionControl, die Spurführung VarioGuide wie auch die vollautomatische Grenzlastregelung 2.0.

*Quelle: Fachhochschule Südwestfalen, Agrarwirtschaft Soest (8.2014)

Überlegene Zuverlässigkeit

Großtraktoren vollbringen Höchstleistungen. Um auch hoher Beanspruchung Stand zu halten, hat Fendt die Traktoren auf Robustheit getrimmt. Zu den Maßnahmen gehören ein Hochleistungs-Motor- und Getriebeölkühlkonzept sowie verstärkte Kolben aus Stahl, die auf hohe Einspritzdrücke ausgelegt sind.

Mit Sicherheit in der Komfortzone

Komfort und Sicherheit kommen neben der Wirtschaftlichkeit eine hohe Bedeutung zu. Um hier eine führende Position einzunehmen, verfügt der 800 Vario über wegweisende technische Vorteile in dieser Hinsicht. Die Frontscheibe aus Verbundsicherheitsglas, 300° Freisicht mit neuem Scheibenwischer oder die LED-Scheinwerfer mit Leuchtweitenregulierung sind nur einige Beispiele, die zur Erhöhung der Sicherheit beitragen.

Trennlinie: Spotlights

Fendt Spotlights

Fendt Spotlight. Besonders. Besser.

Der ganzheitliche Ansatz und damit das perfekte Zusammenspiel der Baugruppen im Traktor machen den Fendt in seiner Gesamtheit aus. So zeichnet sich ein Fendt dadurch aus, dass er von Fendt-Ingenieuren bis ins Detail durchdacht wird, die stets den Blick für das Ganze haben.

Das Ergebnis sind Lösungen, die auf den ersten Blick nicht offensichtlich sind, jedoch im Einsatz darüber entscheiden, dass Sie mehr bewegen können.
Achten Sie auf die Fendt Spotlights – die besonderen und besseren Lösungen – und erfahren Sie, was einen Fendt zum Fendt macht.

Fendt Spotlights. Jetzt erleben!

Jetzt auf dem Fendt Schlepper die besonderen Fendt-Lösungen entdecken! Klicken Sie sich durch und erfahren Sie, was einen Fendt zum Fendt macht!

Motor und Getriebe

Fahrzeugaufbau

Beleuchtung

x5-Kabine

Variotronic

Anbauräume

Motor und Getriebe: Überlegene Leistung. Perfektion im Detail.

Kraftstofffilter für sicheren Start

Spoticon
Bei eisigen Außentemperaturen leitet der Kraftstoffvorfilter während der Kaltstartphase den vorgewärmten Kraftstoff direkt zurück zur Einspritzung und nicht zum Tank, bis der Diesel die ausreichende Temperatur erreicht hat. Damit verläuft der Einspritzprozess stets zuverlässig.

Kolben aus Stahl

Spoticon
Die Zylinderkolben sind beim 800 Vario aus haltbarem Stahl. So erreichen sie eine höhere Stabilität und Lebensdauer.

Fahrzeugaufbau: Effizienz in Bewegung

VarioGrip Bedienung

Spoticon
Die Bedienung der Reifendruckregelanlage ist in das Gesamtkonzept des Fahrzeuges integriert. Über das Varioterminal können der Reifendruck des Traktors mit einem Tastendruck geregelt werden. Über ein Assistenzsystem wird der Fahrer auf zu niedrigen oder zu hohen Reifendruck hingewiesen.

Beleuchtung: Überlegene Sicht – auch bei Nacht.

Coming Home Licht und Einstiegslicht

Spoticon
Sicher nach Hause kommen: Um auch im Dunkeln sicher vom Traktor zu steigen, hat Fendt das Coming Home Licht integriert. Die Scheinwerfer leuchten nach dem Abstellen über eine bestimmte Zeit nach. Am Aufstieg des 800 Vario befindet sich eine praktische Einstiegsleuchte. Diese ist am Tank so positioniert, dass die Trittstufen perfekt ausgeleuchtet sind und der Fahrer sicher ein- und aussteigen kann.

Einfache und klare Bedienung

Spoticon
Die Beleuchtung lässt sich dank der übersichtlichen Darstellung sehr einfach einstellen. Mit dem intelligenten Einknopfsystem können alle zuvor eingestellten Arbeitsscheinwerfer über nur einen Druck am Folientaster bequem und schnell angeschaltet werden.

Fendt x5 Kabine: Details, die Freude machen.

Beste Sicht dank schlanker Motorhaube

Spoticon
Der 800 Vario ist auf optimale Übersicht getrimmt. Die Haube ist möglichst schlank gehalten, so dass der Fahrer eine sehr gute Sicht auf den Radlauf und Frontgeräte hat.

Mehr Sicht

Spoticon
300° Freisicht bietet der neue Scheibenwischer. Damit auch bei Niederschlag die Sicht auf Radlauf und Frontgerät frei bleibt, ist das Wischfeld fast verdoppelt worden und reicht bis zur Haube. Mit der Intervall-Schaltung lässt sich der Scheibenwischer ideal einstellen.

Mehr Sicherheit

Spoticon
Ein besonderes Merkmal eines Fendt Traktors ist die eingeklebte Frontscheibe. Von außen nicht sichtbar, aber dennoch von Nutzen für Sie, denn die Stabilität der Scheibe ist erhöht und sie ist zuverlässig dicht. Für noch mehr Komfort und Sicherheit ist die Frontscheibe aus Verbundsicherheitsglas erhältlich und beheizbar.

Optimierte Innenbeleuchtung

Spoticon
Die Innenbeleuchtung im 800 Vario ist perfekt auf die jeweils wichtigen Bereiche ausgelegt. Ob am Tag oder bei Nacht, die wichtigen Bedienelemente werden angenehm beleuchtet. Je nach Lichtverhältnissen wird die Intensität der Beleuchtung über einen Lichtsensor automatisch geregelt.

Der perfekte Arbeitsplatz

Spoticon
Praktisch und angenehm für den Fahrer ist, dass die Armlehne am Sitz befestigt ist. Damit bewegt sich die Armlehne mit dem Sitz mit. Der Fahrer legt einfach seinen Arm auf der Armlehne ab und nimmt entspannt die Bedienung vor.

Steckdosen

Spoticon
Zahlreiche Steckdosen, zum Beispiel fünf 12-Volt-Steckdosen, stehen für externe Stromverbraucher zur Verfügung.

Handyhalterung

Spoticon
Mit der Handyhalterung hat auch das Mobilgerät einen festen Platz. Die Halterung ist flexibel für verschiedene Handy-Modelle einstellbar.

Integrierte Kabeldurchführung

Spoticon
Für Kabel, die vom Heck in die Kabine geführt werden müssen, bietet Fendt eine ausgeklügelte Lösung an. Unabhängig vom Querschnitt kann jedes Kabel sauber durch die Durchführung verlegt werden. Die Heckscheibe kann dabei geschlossen werden und Staub, Schmutz, Wasser und Geräusche bleiben draußen.

Viele Ablagemöglichkeiten

Spoticon
In einer Fendt Kabine finden Sie vielfältige Stauräume und Ablagefächer vor, damit alles seinen Platz hat.

Viele Ablagemöglichkeiten

Spoticon
In der Dokumententasche sind wichtige Papiere sowie die Betriebsanleitung sicher und geschützt untergebracht.

Externe Kühlbox

Spoticon
Die Verpflegung für lange Arbeitstage findet in der externen großen Kühlbox Platz. Die Kühlbox kann bei Bedarf übrigens auch die Mahlzeit warm halten.

Kühlfach

Spoticon
Im Kühlfach ist Platz für die Mahlzeit und ein kühles Getränk.

Fendt Variotronic: Weil Integration Vorsprung schafft.

Varioterminal 10.4-B

Spoticon
Die Menüeinstellungen im Varioterminal können Sie entweder ganz bequem per Berührung des Bildschirms oder wahlweise über die Navigationstasten vornehmen. So können Sie entweder über die Tasten oder über die Touch-Technologie durch das Menü navigieren.

Varioterminal individuell einstellbar

Spoticon
Die Position und Neigung des Varioterminals lassen sich beliebig einstellen. Über ein Kugelkopfgelenk in der Halterung kann das Terminal in alle Richtungen geschwenkt werden. So hat der Fahrer immer den optimalen Blickwinkel auf das Terminal.

Varioterminal individuell einstellbar

Spoticon
Im Monitor des Varioterminals lassen sich bis zu vier Anwendungen darstellen. Über die Bildschirmschnellbelegungs-Taste ist die Belegung des Bildschirms frei anwählbar. Praktisch ist zudem die Home-Taste, mit der Sie den letzten Stand der Darstellung immer wieder mit einem Knopfdruck aufrufen können.

Fahrhebelübergabe

Spoticon
Je nach Belieben lassen sich die Funktionen für die Gerätesteuerung und das Vorgewendemanagement auf den Multifunktionshebel legen. Entsprechend des Einsatzes findet jeder Fahrer so die perfekte Bedienergonomie.VariotronicTI automatisch ermöglicht in Kombination mit der Spurführung VarioGuide die automatische Aktivierung der Sequenzen am Vorgewende.

SectionControl Bedienung

Spoticon
Mit der automatischen Teilbreitenschaltung SectionControl können Sie präzise arbeiten und vermeiden jegliche Verschwendung von Betriebsmitteln. Das System ist optimal in die Variotronic-Bedienung integriert.

Edit offline

Spoticon
Zur perfekten Abfolge der Schritte lassen sich diese einzeln im Stand und damit in Ruhe erstellen. Falls nötig, kann der Fahrer den Bedienablauf während der Arbeit anpassen und optimieren.

Individuelle Belegung des Joysticks

Spoticon
Praktisch ist, dass sich vier Sequenzen des Vorgewendemanagements über den Joystick aktivieren lassen, und zwar zwei zum Einfahren in die Spur und zwei zum Ausfahren.

Front- und Heckkraftheberautomatik

Spoticon
Die einfachste, aber sehr hilfreiche Automatikfunktion ist die Steuerung der Front- und Heckkraftheberautomatik und der Zapfwellenautomatik über das „Kleeblatt“ auf dem Multifunktionsjoystick. Mit den Go- und End-Tasten lassen sich diese aktivieren, ohne dass sie zuvor im Vorgewendemanagement programmiert werden müssen.

Anbauräume: Hat mehr Schnittstellen.

In Front und Heck stehen zahlreiche Schnittstellen zur Verfügung

Spoticon
Praktisch: Splinte sind mit der Splintsicherung am Oberlenkerbolzen befestigt und gehen nicht mehr verloren.

Externe Bedienung/ Zapfwellen-Automatik

Spoticon
Für die Fendt Varios gibt es für das Hubwerk und die Heckzapfwellenschaltung eine externe Bedienung. So bauen Sie Heckgeräte bequem an. Zudem kann über TMS-Einstellungen die Motordrehzahl beim Einschalten der Zapfwelle erhöht werden und die gewünschte Zapfwellengeschwindigkeit angefahren werden. So sparen Sie sich unnötige Wege, zum Beispiel beim Starten des Ansaugens des Güllefasses.

DUDK-Kupplungen

Spoticon
Über die DUDK-Kupplungen lassen sich die Hydraulikventile beidseitig unter Druck kuppeln und der Geräteanbau und -abbau ist einfach erledigt. Die selbstschließenden Ventilklappen schützen sicher vor Verschmutzungen wie Staub oder Wasser.

Trennlinie: Gesamtwirtschaftlichkeit

Gesamtwirtschaftlichkeit - Wer Fendt fährt, führt!

Die Gesamtwirtschaftlichkeit zeichnet das gesamte Produktprogramm der Premiummarke Fendt aus. Die Effizienz der Produkte garantiert beste Rentabilität bei den Kosten pro Hektar. In Kombination mit der extrem hohen Wertstabilität eines Fendt erzielen Sie zudem einen unschlagbaren Wiederverkaufswert am Ende Ihrer Nutzungsdauer. Als Trendsetter setzt Fendt immer wieder entscheidende Maßstäbe und verbaut Technologien, die auch zukünftig gesucht sind. Hinzu kommt die hohe Qualität, die für Einsatzsicherheit und eine hohe Lebensdauer steht. In der Summe ergibt dies eine Wertbeständigkeit, wie nur Fendt sie bietet.

Geprüfte Qualität

Eine gleichbleibend ausgezeichnete Premium-Qualität erreichen wir durch eine erstklassige Verarbeitung und setzen bei allen Baugruppen auf hochwertige Materialien. In der Entwicklungs-Phase absolvieren die Versuchs-Traktoren umfangreiche Tests mit bis zu 10.000 Betriebsstunden bei härtesten Bedingungen, um die Langlebigkeit der Komponenten auf Herz und Nieren zu prüfen. In der Serienproduktion setzt Fendt auf umfangreiche Prüfvorgänge, damit jeder einzelne Traktor das Werk in der entsprechend hohen Qualität verlässt.

  • Geprüfte Qualität

    Eine gleichbleibend ausgezeichnete Premium-Qualität erreichen wir durch eine erstklassige Verarbeitung und setzen bei allen Baugruppen auf hochwertige Materialien. In der Entwicklungs-Phase absolvieren die Versuchs-Traktoren umfangreiche Tests mit bis zu 10.000 Betriebsstunden bei härtesten Bedingungen, um die Langlebigkeit der Komponenten auf Herz und Nieren zu prüfen. In der Serienproduktion setzt Fendt auf umfangreiche Prüfvorgänge, damit jeder einzelne Traktor das Werk in der entsprechend hohen Qualität verlässt.

  • Mehr Freiraum für Investitionen

    Maßgeschneiderte Finanzierung von AGCO FINANCE und das zugeschnittene Service-Paket: Eine nach Ihren Wünschen geschnürte Finanzierung mit attraktiven Konditionen und flexiblen Laufzeiten bietet Ihnen ideale Möglichkeiten, Ihre Investition optimal an Ihren Betrieb anzupassen. Mit einem Fendt Service-Paket haben Sie zudem Wartungs- und Reparaturkosten fest im Griff. Planen Sie zum Beispiel bereits beim Kauf die vorgeschriebenen Wartungsarbeiten auf Basis von attraktiven Festpreisen – mit dem Service- oder dem umfassenden ProService-Paket.

    Zur Finanzierung

  • Effizienz – der Erfolg unserer Kunden

    Effizienz ist das Rezept erfolgreichen Wirtschaftens in der Landwirtschaft. Bei diesem Thema gehen wir keine Kompromisse ein, denn unser Ziel heißt: Rentabilitäts-Führer bei Kosten pro Hektar und Kilometer. Da sind die besten Technologien gerade gut genug, wie wir sie in den Schlepper einbauen: zum Beispiel der hocheffiziente Vario-Antriebsstrang und modernster Motorentechnologie mit Doppelaufladung in Verbindung mit TMS.

    Zum Händlerverzeichnis

  • Wir bieten mehr – Machen Sie mit!

    Fendt liefert Ihnen nicht nur hochwertige Produkte mit modernster Technik, sondern unterstützt Sie dabei, das Maximale aus Ihrem Vario herauszuholen. Mit Hilfe unseres Fendt Fahrertrainings Fendt Expert können Sie die Wirtschaftlichkeit noch weiter optimieren und lernen, alle Einstellungen so vorzunehmen, dass Sie bei verschiedensten Einsätzen im absoluten Optimum fahren.

Trennlinie: Auszeichnungen

Auszeichnungen

Effizienz getestet

Fendt steht für Effizienz und geringen Kraftstoffverbrauch. Bester Beweis ist der praxisorientierte DLG Powermix-Test. Der 828 Vario ist laut DLG PowerMix-Test und seinem Ergebnis von 248 g/kWh einer der sparsamsten Großtraktoren, die je getestet wurden.* Und das war der Maßstab für die neue Baureihe, um noch besser zu werden.

*DLG PowerMix (08/2014), zzgl. AdBlue-Verbrauch i.H.v. 4,3 Vol.-% des Dieselverbrauchs

Testsieger Variotronic

„Fendt ist es gelungen, sehr viele Funktionen übersichtlich auf der Armlehne unterzubringen. Der Monitor setzt mit seiner Menüführung Maßstäbe.“, topagrar-Schleppervergleich „Bedienkonzepte“ 01/2011, getestet mit einem 828 Vario.

  • Testsieger Variotronic

    „Fendt ist es gelungen, sehr viele Funktionen übersichtlich auf der Armlehne unterzubringen. Der Monitor setzt mit seiner Menüführung Maßstäbe.“, topagrar-Schleppervergleich „Bedienkonzepte“ 01/2011, getestet mit einem 828 Vario.

  • Silbermedaille für die entlastende Frontkraftheberregelung

    Auf der Agritechnica 2011 erhielt die entlastende Frontkraftheberregelung die Silbermedaille. Die Begründung für die Prämierung ist, dass „der Auflagedruck von bodengeführten Geräten (z.B. Mulcher, Mähwerk oder Schneepflug) kann vom Fahrerplatz aus und während der Fahrt über das Terminal eingestellt werden. Ein Lagesensor am Fronthubwerk erkennt Unebenheiten unmittelbar aktiv und passt den Entlastungsdruck automatisch an. Bei gleichbleibendem Auflagedruck folgt das Gerät dynamisch sich ändernden Bodenkonturen.“

  • Silbermedaille für VarioGrip

    Auf der Agritechnica 2009 erhielt die Reifendruckregelanlage VarioGrip von Fendt die Silbermedaille. Eine von der DLG eingesetzte, neutrale Expertenkommission hat aus über 300 angemeldeten Neuheiten nach strengen Kriterien die besten Innovationen ausgezeichnet.